wertvollste Ressource

Was ist Deine wertvollste Ressource?

Während ich diese Zeilen schreibe, bin ich gerade auf dem Flug nach Austin Texas, um an einem Seminar von Keith Cunningham teilzunehmen. Dabei höre ich mal wieder „The road less stupid„. Das hat mich auf die Idee gebracht über meine wertvollste Ressource nachzudeneken und:

Meine Denkzeit gemeinsam mit Dir zu verbringen.

Was ist aber denn unsere wertvollste Ressource? – Es ist Zeit!

Ich werde daher ca. 2 bis 3 mal pro Woche ein Thema auswählen und Dir zusenden.

  • wertvollste RessourceBis zum nächsten Tag können wir dann unsere Ideen sammeln.
  • Am übernächsten Tag werden wir die Ideen auswerten und entscheiden, was wir davon umsetzen.
  • Und danach widmen wir uns dem nächsten Thema.

Da ich ein großer Freund von Einfachheit, Effektivität und Frugalismus bin, beginnen wir mit dem Thema “Zeit“. Denn sie ist unsere wertvollste Ressource. Daher hat Zeit zu sparen den größten Nutzen. Außer wenn Du permanent gelangweilt bist. Aber dieses Risiko sehe ich bei Dir gerade nicht 🤣 Hier sind also die Denkzeitfragen für heute:

  • Was werde ich in Zukunft nicht mehr machen?
  • Was empfiehst Du mir, was ich nicht mehr tun sollte?
  • Was mach ich aus Gewohnheit, das keine Ergebnisse bringt?

Ich bitte Dich um wenigstens 3 Vorschläge dafür. Schreib Deine spnotanen Ideen auf. Perfektionismus ist nicht gefragt. Mehr Ideen sind besser. Spontane Ideen brauchen weniger Zeit. 😃 Damit hast Du dann schon die erste Zeitsparidee umgesetzt 👍

Meine Gedanken zu meiner wertvollsten Ressouse sind:

Was werde ich nicht mehr machen?

  • Keine Blogs mehr auf deutsch zu schreiben. Stattdessen nur noch in englisch. Google soll die Übersetung machen.

wertvollste Ressource

Faszination Bali

Faszination Bali

Himmel im Indischen Ozean


Faszination Bali – Quelle Mr. Drone

Stell Dir vor, Du legst den Grundstein für Deine Geschäftsstrategie und Geschäftsentwicklung. Und das machst Du, auf einer der schönsten Inseln der Welt. Stelle Dir vor, mit 6 anderen Unternehmerinnen in atemberaubender Natur zusammen zu sein. Während Du DEIN Geschäft so maßschneiderst, dass es zu 100% zu DIR passt.

Faszination Bali

All das kannst Du beim Faszination Bali Business Retreat erleben! Erlebe die einzigartige Atmosphäre der Götterinsel und arbeite gleichzeitig intensiv an Deinem Geschäftserfolg. Deine Persönlichkeit ist das Fundament, auf dem alle anderen Erfolgsfaktoren basieren!

Warum ist das so?

Ob es um die Wahl Deines Umfelds, die Gestaltung Deiner Weiterentwicklung oder Dein Engagement geht:

Der bestimmende Faktor bist immer Du selbst!

Und nur wenn Du Dich selbst kennst, kannst Du den nächsten Schritt für DEINEN Geschäftserfolg gehen. Deshalb biete ich Dir das ganz besondere Faszination Bali Business Retreat an. Du wirst Dich selbst, Deine Leidenschaft und Deine Werte kennenlernen. Und Du wirst Methoden anwenden um herauszufinden, welche Ziele die richtigen für Dich sind. Erfahre, wie Du Deine Einstellung trainierst, um Deine Ziele in Zukunft zu erreichen und werde dabei  selbstbewusster.

Faszination BaliNach zwei Wochen Deiner erfolgreichen Teilnahme in Bali erhältst Du ein Angebot für 10.000 € Risikokapital. Dies wird das Wachstum Deines Unternehmens beschleunigen. Außerdem werde ich Dir helfen, das Gelernte tief in Deinem Unterbewusstsein zu verankern. Damit es Dich per Autopilot zu Deinen Zielen führt.

Frühbucherangebot Faszination Bali

Es lohnt sich, früh zu entscheiden, da dieses Frühbucherangebot nur 6 Plätze zur Verfügung stehen. Bei Buchung bis Ende September 2018 kannst Du aufgrund der Sonderaktion zusätzlich 400 € sparen. Und auch die Option für zwei Teilnehmerinnen im Doppelzimmer zum Preis von einer, ist nur für Frühbucher bis zum 30. September verfügbar.

Buche jetzt Dein Faszination Bali Business Retreat!

Du möchtest Deinen Platz sofort reservieren oder hast Fragen? Dann besuche unsere Seite zum Event Faszination Bali Business Retreat auf der Insel der Götter. Hier findest auch Antworten auf häufig gestellte Fragen. Ich beantworte gerne alle Deine Fragen in einem WhatsApp-Gespräch unter +49 174 1828845.

Ich freue mich schon auf dieses großartige Event und wäre noch glücklicher, Dich dort zu begrüßen!

Vitale und glückliche Grüße
Klaus

Wie man Selbstvertrauen aufbaut

Wie man Selbstvertrauen aufbaut – Erfolgstagebuch

Ich hatte ein Gespräch mit einer wundervollen Frau darüber, wie man  Selbstvertrauen aufbaut. Sie sagte mir:

– Ich habe mein Selbstvertrauen verloren.

Klaus Forster: 1. Schreibst Du täglich Dein Erfolgstagebuch?

😔 Nein

Klaus Forster: Weißt du, wie das geht?

– Ich denke ja, aber ich wäre fro, wenn Du mir noch mal eine Anleitung geben könntest.

Klaus Forster:

2. Schreibe Dir eine tägliche Erinnerung in Deinen Kalender, die Dich ungefähr eine Stunde vor dem Schlafengehen erinnert.

3. Wenn Du wirklich willst, dass ich Dir behilflich bin, schick mir jeden Tag eine Kopie Deines Erfolgstagebuchs.

4. Lies von Zeit zu Zeit in Deinem Erfolgstagebuch, besonders wenn Du wenig Energie hast.

Wie man Selbstvertrauen aufbaut:

Schreibe täglich in dein Erfolgstagebuch

Wann immer Du Dich energiearm oder unmotiviert fühlst, liegt es entweder an mangelndem Selbstvertrauen oder unklaren Zielen. Im schlimmsten Fall beides gleichzeitig!

Warum ist das miteinander verbunden?

Hohe Motivation bedeutet, dass Du eine Menge Energie hast. Das heißt, die Gleichung sieht so aus:

Motivation = Energie

Dieser Teil der Gleichung ist ziemlich offensichtlich, und jeder kann das aus eigener Erfahrung bestätigen.

Aber was hat es mit Selbstvertrauen und klaren Zielen zu tun?

Motivation = Ziele * Vertrauen

Dies erfordert wahrscheinlich eine etwas ausführlichere Erklärung. Aber denke an eine Situation, in der Du einen großen Traum hattest. Zum Beispiel eine eigene Villa mit einem wunderschönen Garten, einer Garage voller schicker Autos und Mitarbeiter, die Dir jeden Wunsch erfüllen. Aber Du konntest nicht glauben, dass Du das erreichen kannst. Hast Du angefangen auf das Ziel hin zu arbeiten? Nein, denn Deine Motivation und Energie waren fast Null, denn

Null Vertrauen * Ziele = Null Energie = Null Motivation

Wie entwickelt sich Dein Energielevel, wenn Du für eine Weile in einem neuen Job gearbeitet hast?

Nachdem Du den Vertrag unterschrieben hast, wast Du sehr zuversichtlich, dass Du Deinen Job gut machen wirst. Aber dein Chef hat vergessen, Dir zu sagen, was die Ziele Deiner Arbeit sind. Du konntest also nicht entscheiden, was wichtig ist. Du hast zu Beginn hoch motiviert Verschiedenes ausprobiert, aber nach einer Weile hast Du gemerkt, dass es keine Ergebnisse bringt. Also hast Du Deine Motivation und Energie verloren. Und noch schlimmer, nach einer Weile auch dein Selbstvertrauen. Dies ist die Frustrationsphase.

Das war nicht nur Deine Schuld, denn als Mitarbeiter arbeitest Du für Ziele anderer Menschen. Aber Du kannst die Planlosigkeit verhindern, indem Du nach den Zielen fragst. Genau genommen musst Du fragen! Danach zu fragen liegt Deiner Verantwortung, wenn die Ziele nicht klar sind.

Lass uns die Perspektive wechseln: Jetzt bist du der Boss!

Hattest Du jemals einen neuen Mitarbeiter, der am Anfang motiviert schien? Sicher, die meisten Mitarbeiter sind hochmotiviert, wenn sie einen neuen Job beginnen. Aber nach einiger Zeit verliert jeder neue Mitarbeiter seine Motivation. Wie kannst neuen Mitarbeitern helfen? Schau Dir die zweite Gleichung an. Es gibt zwei Dinge, an denen Du mit ihnen arbeiten kannst:

1. Kläre mit ihm seine Ziele

2. Verbessere ihr Selbstvertrauen

Wie man Selbstvertrauen aufbautVereinbare mit ihnen Ziele, die für sie erreichbar sind. Dies unterstützt sowohl deren Zielfocus, und es verbessert gleichzeitig das Selbstvertrauen Deiner Mitarbeiter. Zumindest wenn sie glauben, dass sie es schaffen können. Die andere Methode ist, ermutige sie, ein tägliches Erfolgstagebuch zu schreiben.

Übrigens, jeder erlebt diese Frustrationsphase jedes Mal, wenn er etwas Neues lernet. Je begeisterter Du am Anfang bist, desto tiefer wird die Frustrationsphase. Du sorgst bestmöglich vor, wenn Du Deine Erfolge in der enthusiastischen Phase im Erfolgstagebuch aufschreibst, um sie in der Frustrationsphase lesen zu können.

Wie bekommst Du es hin, Deine eigene Motivation und Energie zu kontrollieren?

Daran werden wir in unseren Business Retreats arbeiten, wo wir tief in unsere Werte eintauchen, um unsere Mission und Vision zu verstehen und um sie auf klare und erreichbare Ziele zu verteilen. Und der zweite Schritt ist, dein Erfolgsjournal zu schreiben.

Wie man Selbstvertrauen aufbaut: Wie lange musst Du das machen?

Die gute Nachricht ist: Nicht für immer! Ich würde empfehlen, nur solange Du lebst!

Wie man Selbstvertrauen aufbaut: Wie funktioniert das?

Nach Deinem Tag Deine Gedanke auf Deine Erfolge zu lenken, beeinflusst Deine geistige Grundhaltung. Es ist dem Schreiben eines Dankbarkeitstagebuchs sehr ähnlich. Es bringt Dein Gehirn dazu, sich auf die positiven Dinge des Tages zu konzentrieren. Die beste Zeit dafür ist, vor dem einschlafen. Dadurch arbeitet dein Unterbewusstsein die ganze Nacht daran, weil Du kurz vor dem Einschlafen Deine Gedanken darauf gerichtet hast. Dies bringt die schnellsten Ergebnisse.

Wie man Selbstvertrauen aufbaut: Nutze Dein Erfolgstagebuch optimal

Wann immer Du wenig Energie hast, kannst Du darin lesen, was Dir einen Kick für Dein Selbstvertrauen gibt. Auch das wiederholte Lesen Deiner Ziele hilft. Beides erfordert natürlich, dass Du sie vorher aufgeschrieben hast! Beim Business Retreat stellen wir sicher, dass Du klare Zielvorgaben entwickelst. Und für Dein Erfolgsjournal, engagiere jemanden mit Autorität, den Du respektierst, und der nicht auf eine gute Beziehung zu Dir angewiesen ist. Lass diese Person kontrollieren, ob Du jeden Tag, also zumindestenst an 5 Tagen pro Woche, Dein Erfolgstagebuch schreibst.

Während unserem nächsten

Business Retreat in Bali

werden wir unter anderem auch auch trainieren, das Erfolgsjournal zu schreiben und klare Ziele zu entwickeln. Danach wist Du es nahezu automatisch tun.

Greetings in Indonesian

Indonesische Grüße – Happy Haircut

Aufgrund meiner erbärmlichen indonesisch Kenntnisse, habe ich einen Happy Haircut verpasst bekommen. Aber immerhin bekomme ich schon ein paar indonesische Grüße zusammen.

Nachdem Du ein paar indonesische Worte gelernt hast, bist Du bereit für Deinen Aubflug nach Bali!

Hallo, guten Morgen,

Happy Haircut

Wie du sehen kannst, hatte ich gestern die schlechteste Friseur-Erfahrung aller Zeiten. Eigentlich ist die Glatzee aufgrund eines Kommunikationsproblems entstanden. Also muss ich unbedingt noch besser Bahasa Indonesia lernen. Aber ich habe schon ein bisschen gelernt.

Indonesische Grüße

Wenn es morgens ist, sagst du: „Salamat pagi“

Oder wenn es am Abend ist: „Salamat malam“

Wenn es Zeit ist zum Essen ist, sagt man: „Salamat Macan“

Und wenn ein Mädchen mir entgegen kommt, sage ich immer: „Salamat sayang“

Sayang bedeute eigentlich „Liebling“. Salamat sayang ist kein richtiges indonesisch, das weiß ich. Aber es zaubert immer ein Lächeln auf die Lippen der anderen Person.

Indonesische GrüßeUnd dann noch sehr wichtige indonesische Grüße sind: Wenn es ein australischer Kerl ist, sagst du: „Salamat Bintang“

Das heißt soviel wie Cheers Mate (Prost Kumpel).

Nach dieser Vorbereitung

bist Du bereit, für Deine Abreise nach Bali!

Hier ein paar mehr indonesische Grüße. Definitiv auch mit besserer Aussprache:

Folge blog.vitality4happiness.de

Faszination Bali

Business Retreat auf Bali, 23. September – 4. Oktober 2018

Einladung zum Business Retreat speziell für selbständige Frauen

Heute möchte ich Dich zum nächsten Business Retreat auf Bali einladen. Bitte lass mich auf der the FB Seite wissen, ob Du Interesse hast:

Business Retreat auf Bali

Ergebnisse vom Business Retreat auf Bali:

5 Gründe, warum ein Vitality for Happiness Business Retreat auf Bali Dein Geschäfts-Booster ist:

  1. Business Retreat auf BaliDu erhältst 10.000 Euro Venture Capital für Deinen Geschäftsausbau – inklusive eines jährlichen Gewerbesteuerfreibetrags von 24.500 Euro (basierend auf deutschem Steuerrecht)
  2. Die vierfache Erfolgswahrscheinlichkeit für Deine Geschäftsidee und doppelt so schnelles Wachstum
  3. Kompetentes Praxis-Mentoring  von Klaus Forster, der sein eigenes Unternehmen zum Selbstläufer gemacht hat
  4. 14 Tage Intensiv-Braintrust im Austausch mit zwölf selbstständigen Unternehmerinnen, die gemeinsam an ihrer individuellen Geschäftsentwicklung arbeiten
  5. Zwei Wochen Bali, um Dich voll und ganz auf Deine Vision zu konzentrieren – und um Bali zu genießen!

Nimm den nächsten Schritt für Dich und Dein Unternehmen um Deinem Hamsterrad zu entkommen und werde Geschäftsinhaberin eines Unternehmens, das alleine läuft und für Dich arbeitet.

Bist du dabei? Teile Deine

Erwartungen an das Business Retreat auf Bali

und erhalte einen 50 € Gutschein für Deine Antworten oder

bewerbe Dich hier für das Business Retreat auf Bali

Vitale und glückliche Grüße
Klaus

Was ist Entrepreneurship

Was ist ein Entrepreneur?

Ein Entrepreneur (Pseudonym für Unternehmer.) ist ein Selbständiger, der sein eigenes Unternehmen gegründet hat
Was ist Entrepreneurship? Wie es in Wikipedia beschrieben ist, bedeutet es den Prozess des Entwerfens, Startens und Betreibens eines neuen Unternehmens, das anfänglich ein kleines Geschäft ist. Leute, die ein Geschäft gründen, werden Unternehmer genannt. Das Wort Entrepreneurship kommt ursprünglich aus der französischen Sprache. Und es besteht aus den Wörtern „entre“ und „prendre“.

Was ist Entrepreneurship im klassischen Sinn?

Es sind alle Aufgaben des Gründers und Geschäftsinhabers, um die er sich zu kümmern muss. Aber viel mehr ist es ihre Einstellung. Es gilt als eine unabhängige, verantwortungsvolle und gesunde Art, ein Unternehmen zu entwickeln. Aus diesem Grund erfordert Unternehmertum eine große Verantwortung. Und gleichzeitig birgt es hohe Risiken, weil viele Unternehmer finanziell versagen. Dies bedeutet, dass der Begriff „Unternehmertum“ eine Geisteshaltung von hoher Risikobereitschaft und Kreativität beinhaltet. So kann das Unternehmen seinen Erfolg und seine Chancen auf dem Markt verbessern.

Und was ist Entrepreneurship im modernen Sinne?

Es ist ein sehr kreativer Prozess, eine Geschäftsidee zu erstellen und zum Leben zu erwecken. Ein Unternehmer ist ein Künstler. Es ist künstlerisch kreativ, die eigene Geschäftsidee in ausführbare Schritte herunterzubrechen und sie in etwas Reales zu verwandeln. Und das wunderbare daran ist, es hört nie auf, Du musst Dein Geschäft, Deine Strategie und die Prozesse immer wieder neu erfinden, um Dein Unternehmen gedeihen zu lassen. Grundlage dafür ist das stetige geistige Wachstum des Entrepreneurs.

Entrepreneurship ist permanente Innovation

Das französische Wort Entrepreneurship beschreibt eine Persönlichkeit, die in der Lage ist, hohe Verantwortung und hohes Risiko zu tragen. Das Wort Unternehmer geht es nicht nur um die langweilige Übersetzung, sondern auch um den Charakter. Es erfordert ein ausgewogenes Lebensgefühl und die Fähigkeit, immer wieder neue Innovationen zu entwickeln und umzusetzen.

Das begleitende Wort Entrepreneurship beschreibt den gesamten Themenkomplex, der den Bereich der Selbstständigkeit umfasst. Je nach Lesart können Sie hier sehr unterschiedliche Inhalte erzielen. Nach der Definition von Schumpeter Entrepreneurship ist es die kreative Zerstörung bestehender Strukturen, um Innovationen zu etablieren. Das wird durch kontinuierliche Reorganisation erreicht werden. Entrepreneurship ist also Handlungsfeld des Unternehmers. Und die gute Nachricht ist, es ist ein erlernbares Denkprinzip, das von „normalen“ Managern abgeleitet und umgesetzt werden kann. Auch wenn Manager die hohe Verantwortung eines Unternehmers nicht tragen.

Beispiel für Entrepreneurship

Stellen Dir sich vor, Du hast eine Geschäftsidee. Dann gründest Du die Firma zusammen mit einem Freund. Ihr habt unterschiedliche Stärken, so konzentriert sich einer auf die Entwicklung der Geschäftsinhalte, der andere auf die Systematik der Umsetzung und die Rentabilität. Ersterer wird zum Entrepreneur der andere zum Manager. Ihr investiert viel eigenes Geld und auch Fremdkapital in Euer Unternehmen. Ihr tragt auch die gesamte Verantwortung für Eure Investitionen. Aber da ihr von der Idee Eures Unternehmertums überzeugt seid, verkörpert Ihr beide das Unternehmen, und alles worum sich das Unternehmen dreht. Dadurch werdet Ihr zwei echte Unternehmer. Und  Ihr lebt Euer Unternehmen, dadurch wird das Unternehmen zur Blaupause Eurer Charaktere.

Erfahre mehr: Wie Entrepreneurship zu einem glücklichen Leben führt …

On-Site Optimierung für Google

In diesem Beispiel werden alle Schritte erläutert für die

On-Site Optimierung für Google

Der Zweck der On-Site Optimierung ist, eine gute Platzierung in den organischen Suchergebnissen zu erreichen. Die Grundgedanken hierzu findest Du unter: Was ist Google Optimierung.

Dieser Beitrag beinhaltet:

  1. Erstelle eine erste Version der Webseite, um mit der Analyse und der Optimierung zu beginnen.
  2. Verwende Analysetools, um zu verstehen, wie Du den Wortlaut verbessern kannst und die besten Keywords identifizierst.
  3. Änder und verbesser den Text und den Seiteninhalt.
  4. Tools und deren Verwendung für die einfache Webseitenanalyse.

Starte die On-Site Optimierung für Google

  • On-Site Optimierung für GoogleSchreibe den Text, den du für Suchmaschinen optimieren möchtest.
  • Lade den Klartext auf Deine Website hoch und veröffentliche ihn. Ich begann mit der Überschrift „Warnung: Ihr Essen enthält zu wenig Vitamine und Mineralien ⚠“. Und die URL der Seite ergab sich dementsprechend:
    Warnung-Ihr-Essen-enthält-zu wenig-Vitamine-und-Mineralien
  • Verbesser die Textqualität, indem Du Rechtschreibfehler und Grammatikfehler mithilfe einer Rechtschreibprüfung entfernst (für englische Texte verwende ich Grammarly, ein Plug-in für den Chrome-Browser)
  • Überprüfe die Keyword-Dichte der Keywords mithilfe eines Keyword-Dichteanalyse-Tools, z. B. von: Smallseotools
  • On-Site Optimierung für GoogleMeine ersten Top Keywords für Suchmaschinen waren:
  1. Essen 18
  2. Vitamin 9
  3. Vitamine Mineralien 8
  4. Vitamine 8
  5. Mineralien 8
  6. Mangel 6
  7. Ernährung 5
  8. Qualität 5
  • Finde anhand der am häufigsten verwendeten Wörter einen guten Titel mit geringer Konkurrenz in Suchmaschinen mit Googles Keyword-Planer von Google Adwords. Gebe eine Überschrift ein und ermittel dafür eine Kombination der am häufigsten verwendeten Schlüsselwörter für Deinen Text.
  • Sortiere die Ergebnisse nach der höchsten Anzahl von Suchanfragen.
  • Suche nach einem Keyword-Vorschlag mit einer hohen Suchanzahl, für den es wenig Konkurrenz gibt. Ein niedriger PPC (Preis pro Klick) ist ein guter Indikator dafür.

Ich fand heraus, dass bei Google nach dem Begriff

„Lebensmittelvergiftung“ 10.000 – 100.000 mal pro Monat

gesucht wird. Außerdem hat es eine geringe Konkurrenz. Dieses Keyword kommt für nur 1 Cent pro Klick auf die erste Seite in Google AdWords.

  • Formuliere den Titel der Seite entsprechend um. Also habe ich die Überschrift in „Lebensmittelvergiftung“ geändert.
  • Änder den Namen der URL, die mit dem Keyword übereinstimmt, das ich für die Suchmaschinen ausgewählt habe. In meinem Beispiel änderte ich es zu Lebensmittelvergiftung.
  • Erhöhe die Keyword-Dichte, indem Du das Keyword im Text einfügst, wo immer es passt. Du solltest es etwa einmal alle 50 bis 200 Wörter verwenden, was einer Keyworddichte von 0,5 bis 2% entspricht.
  • Füge Untertitel hinzu und verwende das Schlüsselwort in den Überschriften
  • Füge Bilder hinzu und gebe alt-Attribute dafür ein, die das Schlüsselwort enthalten.

Überprüfe das Ergebnis der On-Site Optimierung für Google

Überprüfe die Keyword-Dichte erneut mit einem Keyword-Dichte-Analyse-Tool, z. B. von Smallseotools. Nach der On-Site-Optimierung zeigte sich folgendes Ergebnis:

#Term, Count, Dichte, Prominence
Lebensmittelvergiftung, 9, 0,5%, 99%

  • Verbessere die Lesbarkeit entsprechnd der Empfehlungen vom Yeast Plugin für WordPress.
  • Überprüfe die anderen Beiträge und Seiten Deiner Webseite auf das Keyword und ähnlicher Ausdrücke, und setze Links auf die neue Seite.

Weiter mit Off-Site-Optimierung für Google

glücklicher sein

Glücklicher sein

Nicht Erfolg ist die Quelle des anhaltenden Glücks,
aber ewiges Wachstum ist es!

Darum handelt dieser Beitrag auch von der Quelle des Glücks: Wachstum!

glücklicher seinZum glücklicher sein, müssen wir wachsen. Und die Wachstumsgeschwindigkeit ist proportional zu unserem Glücksgefühl. Wie können wir also unser Wachstum so gestalten, damit wir uns auf dem Weg glücklicher fühlen? Wenn Du hart im Fitnessstudio trainierst, was passiert dann mit Deinem Muskel? 💪 Stellen wir uns vor, Du trainierst mit einem Gewicht von 50 kg, bis Du keine weiteren Wiederholungen mehr schaffst. Du fühlst Dich erschöpft, kannst dabei aber stolz und glücklicher sein, dass Du es geschafft hast!

Du weißt, dass Dein Muskel am Tag danach schmerzen wird. Er ist übersäuert. Und solange er schmerzt, bist Du weniger leistungsfähig wie am Tag des Trainings. Daher kannst Du mit 50 kg nicht mehr die gleiche Anzahl an Wiederholungen machen. Vielleicht bekommst Du die Übung noch mit 40 oder 45 kg hin. Aber wenn Du Dich nach 2 Tagen wieder entspannst hast und sich Dein Muskel regeneriert hat, kannst Du die gleiche Übung mit 52 oder sogar 55 kg ausführen! So hast Du während der Entspannung einiges an Kraft gewonnen.

Also was ist passiert?

Nach Deinem körperlichen Training bist du schwächer geworden, aber nach einer Pause wurde Dein Muskel stärker! Dieses Prinzip ist für körperliches Training wohl bekannt. Und jeder weiß, wie man sich körperlich entspannen kann. Ein erfrischendes Getränk, die Beine hochlegen, eine Massage und was leckeres Essen, das reich an hochwertigen Fetten und Eiweiß ist.

Nun können wir von Sportlern lernen, das richtige Gleichgewicht zwischen Training und Entspannung zu finden. Wenn Du zu oft trainierst, sinkt Deine Kraft und Du beschädigst Deinen Muskel immer mehr und wirst schwächer. Aber wenn Du nicht oft genug trainierst, gewinnst Du einen viel geringeren Zuwachs als möglich. Ein gutes Timing für die nächste Trainingseinheit ist der Schlüssel zur Verbesserung der Wachstumsgeschwindigkeit. Für durchschnittlich trainierte Menschen ist 2 mal pro Woche gut für physisches Training. Wenn Du nicht trainiert bist, kann es 3-5 Mal pro Woche sein, aber das Training sollte weniger intensiv sein. Wenn Du gut trainiert bist, kann einmal pro Woche mit hoher Intensität schon reichen.

Warum trainieren Spitzensportler dann 2 Einheiten jeden Tag?

Sie konzentrieren sich bei jedem Training auf einen anderen Teil ihres Körpers. Kein Marathonläufer läuf zu seiner Vorbereitung auf einen Wettkampf zwei Marathonläufe pro Tag! Und wir können diese Strategie ebenfalls anwenden und das Training abwechseln.

Aber wie steht es mit geistigem Wachstum? Kann man dafür die gleichen Prinzipien anwenden? Natürlich kann man das. Aber die meisten Menschen verstehen nicht, wie man mental trainiert und mental entspannt.

Was ist mentales Training zum glücklicher sein?

Mentales training ist lernen, kreativ sein und – das wird Dir wahrscheinlich überhaupt nicht gefallen: Arbeiten unter Druck und Stress, z. B. die Teilnahme an einer Prüfung, einem Wettbewerb oder der Abschluss eines Projekts zu einem festen Termin! Alles, was Dich aus Deiner Komfortzone heraus bringt und Deine Risikobereitschaft erhöht. Wenn Dein Kopf heiß wird, weil Dein Gehirn all Deine Energie verbrennt, während Du Deinen eigenen kalten Schweiß riechen kannst.

Das ist der Stress, den Du als Auslöser für mentales Wachstum brauchst. Du bekommst daduch eine höhere Stresstoleranz. Ähnlich wie beim körperlichen Training, das den Muskel beansprucht und einen Wachstumsimpuls setzt. Und ja, das tut weh!

Um diesen Schmerz zu umgehen, versuchen die meisten Menschen Stress zu vermeiden, so dass sie kaum einen Wachstumsauslöser bekommen. Andere Menschen fühlen sich permanent gestresst. Sie fühlen sich unter Druck bei der Arbeit, haben Angst, dass der Steuerprüfer kommt, denken, dass die Kinder zu anspruchsvoll sind, dass sie keine Zeit und nie genug Geld haben! Sie sind in ihrer eigenen Tretmühle gefangen, wie ein Läufer, der täglich zwei Marathonläufe trainiert. Sie werden immer schwächer und enden schließlich in einem Burnout und haben Depressionen.

Wie entspannt man sich geistig zum glücklicher sein?

Dies kann durch Meditation, Atemübungen oder Schlafen, Tanzen und Ausdauersport erfolgen. Eigentlich alles, was Deinem Gehirn eine Pause gibt und wobei Du fast aufhörst zu denken 🤔. Klingt einfach, es ist aber gar nicht so leicht nichts zu denken. Besonders der Rem-Schlaf, bei dem es sich um die Tiefschlafphase handelt, in die man gleich nach dem Einschlafen und periodisch später in der Nacht kommt, schenkt Deinem Gehirn eine Pause. Deshalb kommt man auch mit einer Hand voll kurzer Schlafphasen pro Tag aus.

Wie findet man das richtige Gleichgewicht zwischen mentalem Training und Entspannung?

Wenn Du permanent arbeitest oder lernst und keinen Fortschritt mehr siehst, ist das wie der schmerzende saure Muskel nach dem körperlichen Training. Du fühlst Dich unwohl und versuchst, konzentrierter zu arbeiten oder zu lernen. Aber genau jetzt ist es die richtige Zeit sich auszuruhen! Du brauchst die Pause am meisten, wenn Du denkst, dass Du sie Dir am wenigsten leisten kannst. Es scheint so, als ob unser Körper klarere Signale gibt als unser Gehirn! Aber das ist nicht wahr. Besonders in der westlichen Welt bekommt man mehr Ansehen, wenn man gestresst und überarbeitet ist. Jedenfalls ist es höher angesehen, als wenn man eine Pause zur richtigen Zeit macht, schneller wächst und schließlich den Erfolg erntet. Dies wird dann eher als Glück beneidet! Es ist also eine schlechte Angewohnheit, die wir ändern müssen.

Rechtzeitig eine Pause zu machen ist „Good Airmanship“

Erfreulicherweise gibt es auch gute Beispiele für dieses Bewusstsein: Fluglotsen und Piloten werden geschult, auf ihre Ermüdungsanzeichen zu achten. Und man nennt es „Good Airmanship“ wenn sie sagen: „Ich bin müde und ich ruhe mich jetzt aus.“ Dann übernimmt ein Fluglotsen-Kollege oder der Co-Pilot deren Aufgabe. Sie werden in ihrer Ausbildung dazu ermutigt, rechtzeitig eine Pause zu machen. Auch wenn das  hauptsätzlich zur Sicherheit der Passagiere, Besatzung und Fluggeräte, sowie für die Sicherheit des Flugverkehrs im Allgemeinen dient. Dennoch können wir diese Strategie für unser Wachstum und zum glücklicher sein nutzen. Um zu vermeiden, dass Du weniger stresstolerant wirst, musst Du die Angewohnheit des permanenten Stresses ablegen.

Für mich war es eine große Verbesserung, jeden Monat eine Woche Urlaub zu machen. Ich habe einen günstigen Charter-Flug mit einem einfachen Hotel gebucht. Und ich wählte die Termine in der Nebensaison und in einer preisgünstigen Region. Es hat also kaum mehr gekostet als mein Leben zu Hause. So habe ich angefangen, nur ein paar Stunden am Tag zu arbeiten. Während ich meine Tage mit Sport, Meditation und Spaziergängen am Strand verbrachte. Dabei schlief ich lange und genoss die Freiheit meines Geistes mit Abstand von der täglichen Arbeit.

Pausen einplanen zum glücklicher sein

Nach der Rückkehr wurde mir bewusst, wie große Fortschritte ich in meiner Abstinenz gemacht habe. Und noch besser: Ich war so glücklich über die gewonnene Effektivität, weil ich nach der Rückkehr nach Hause viele Dinge in kurzer Zeit organisieren konnte, die vorher viel länger dauerten. Das machte es mir leicht, mit meiner Gewohnheit des Dauerstresses und permanent beschäftigt sein zu müssen, zu brechen. Und ich nutze diese Praxis auch mit meinem Junk-Food-Tag an jeden Samstag. Denn immer nur das gesunde Zeug zu essen ist wie permanenter Stress. Am Junk-Food-Tag sagt mir mein Appetit, was in meiner Ernährung fehlt. Und am Leichtesten ist es damit zu beginnen, wenn man geplante Pausen macht. Alle 4, 6 oder 8 Wochen raus aus Deinem Arbeitsalltag. Mit diesem Training der Achtsamkeit wist Du lernen besser auf Deine Bedürfnisse zu hören. Und Du findest mit der Zeit Deinen eigenen optimalen Rhythmus zwischen Stress und Entspannung.

Erfahre mehr darüber wie Du mit Pausen Dein Glücksgefühl verbesserst

Couchsurfing Erfahrungen

Zu Ramadan ins Ramada

Couchsurfing Erfahrungen in Malaysia, Quelle: Mr. Drone

Gestern habe ich im Ramada Hotel neue Couchsurfing Erfahrungen gemacht. Mit einem berauschend Blick über die Skyline von Kuala Lumpur.

Couchsurfing Erfahrungen zu Ramadan im Ramada Hotel

Das war witzig, weil gerade Ramadan ist. Das Appartment habe ich über Airbnb gebucht. Und das ganze Appartement hat nicht mal 27 € gekostet! Meistens sind es allerdings Privatunterkünfte und man kann Couchsurfing Erfahrungen sammeln indem man bei Einheimischen wohnt.

Couchsurfing Erfahrungen - Rooftop Pool eines AirBnB Apartments

Und bei den Einheimischen zu übernachten macht einen großen Unterschied. Man bekommt viel mehr von deren Lebensart mit. Man erhält Tipps, die in keinem Reiseführer stehen. Und manchmal entstehen Freundschaften. Ich habe schon sehr oft gute Couchsurfing Erfahrungen damit gemacht. Wie zum Beispiel im Februar als ich in Singapur meine Reiseroute änderte, um spontan mit meiner Gastgeberin und ihren Freudnnen nach Phuket zu fliegen. Abends gebucht, morgens geflucht! Ähh, also ich meine geflogen 😉 Daher möchte ich heute mal AirBnB empfehlen.

Falls Du noch keinen AirBnB Zugang hast, kannst Du den mit folgendem Link bekommen: www.airbnb.com Du erhältst dann zusätzlich noch ein 25 € Guthaben für Deine erste Buchung! Aber die Geschichte endet hier noch nicht. Denn viel interssanter daran ist:

Was kann man aus Couchsurfing Erfahrungen lernen?

Nur über einen einzigen Schritt den Gast zum Vermieter zu vermitteln. Das ist genial und wird bei Uber, Go-Jek und Greb ebenfall so gemacht. Die Wertschöpfungskette ist kurz und ohne hohe Vermittlungskosten oder Provisionen. Und das bemerkenswerteste ist, die AirBnB Seite sieht aus alsob sie mit Liebe programmiert ist 🙂 Schau Dir die booking.com Seite im Vergleich dazu an, und Du siehtst eine Webseite, die mit Gier programmiert ist 🙁

Teure Couchsurfing Erfahrungen im klassischen Vertrieb

Das ist ganz anders bei AirBnB als bei den klassischen Vertriebsnetzten. Im klassischen Vertrieb verkauft der Hersteller an den Exporteur, dieser an den Reder. Der verkauft es an den Importeur, der beliefert einen Großhändler. Und der verteilt es dann an die Einzelhändler, bei dem der Verbraucher das Produkt letztendlich kauft oder bestellt. Wie viele Zwischenhändler? Egal, viel zu viele!

Couchsurfing Erfahrungen an der Tanke

Du willst gar nicht wissen, wie oft das Benzin den Besitzer gewechselt hat, bis es bei Dir im Tank landet! 1 Barrel Rohöl kostet derzeit 64 €, das entspricht bei 159 Litern pro Barel, 40 Cent pro Liter. An der Tankstelle zahlst Du aber über 1,40 € das ist ein Aufschlag von 250%! Da sind natürlich Transport und Verarbeitungskosten drin, aber der größte Teil geht für die Gewinnmargen der Zwischenhändler drauf. Und hast Du Dich schon mal gefragt, warum der Sprit auch in Zeiten, wo das Barrel für 30 US$ gehandelt wurde, immernoch 1,20 € gekostet hat? Da lag der Aufschag bei über 400%!

MLM Couchsurfing Erfahrungen

So ähnlich funktioniert das auch bei Multi-Level-Marketing (MLM) Systemen. Da liefert zwar der Hersteller direkt an den Endkunden, aber dazwischen ist ein ganzer Rattenschwanz von MLM-Freelancern, die alle eine Provision bekommen. Daher geht das auch nur für Produkte mit einer schwindelerregenden Gewinnspanne, wie zum Beispiel Nahrungsergänzungsmitteln. Die werden dann mit Argumenten verkauft: „2 € pro Tag sollte Dir Deine Gesundheit schon wert sein.“ Die Herstellkosten der Pille liegt im milli Euro Bereich (1/1000 €). Aber zu dem Thema habe ich mich ja schon mal ausgelassen, siehe Lebensmittelvergiftung.

Geschäftsmodell für gute Couchsurfing Erfahrungen

Bei Deiner Geschäftsidee musst Du Dir also folgende Frage stellen: Wie kannst Du die ganzen Zwischenhändler umgehen? Uber, AirBnB, Greb und Go-Jek haben eins gemeinsam:

Sie besitzen die Infrastruktur überhaupt nicht, um ihre Produkte herzustellen oder zu liefern

  • Uber besitzt keine Autos, die als Taxis fahren.
  • AirBnB hat keine Immobilien, in denen Hotelzimmer vermietet werden.
  • Greb besitzt keine Roller mit denen Fahrgäste befördert werden und
  • Go-Jek hat keine Pizzaöfen und liefert höchstwarscheinlich weltweit die meisten Pizzas aus!

Also überlege Dir mal:

Wie kannst Du das AirBnB in Deinem Geschäftsfeld werden?

Wo ist Dein Ausgangspunkt?

Kennst Du Deinen Ausgangspunkt?

Dein Ausgangspunkt ist genau hier

Wir haben bereits einige Zeit damit verbracht, Deinen Traum und Dein Ziel zu beschreiben. Jetzt wollen wir den nächsten Schritt gehen, der nötig wird, um zu Deinem Ziel zu navigieren. Hast Du jemals ein Navigationssystem benutzt? Und hast Du erlebt, was es macht, wenn es kein GPS-Signal empfangen kann? Es kennt den Ausgangspunkt nicht. Das kann passieren

  • wenn man durch einen Tunnel fährt,
  • es sehr bewölkt ist,
  • wenn Du in einem Wald bist, mit zu vielen Zweigen und Blättern über Dir,
  • in einer Stadt zwischen Wolkenkratzern,
  • oder wenn Dein Mobiltelefon offline ist und es keine Positionierungsinformationen empfängt.

Ohne einen Ausgangspunkt

  • kann es nicht zu Deinem Ziel navigieren.
  • Oder kannst Du mit einer Karte navigieren, wenn Du nicht weisst, wo Du Dich auf der Karte befindest? Nein, das kannst du nicht!

Also, bevor man sich auf den Weg zu Deinem Traum und Zielen macht, musst Du wissen, wo man sich befindet. Du musst Deinen Ausgangspunkt kennen.

Deshalb ermutige ich Dich heute, Deine Denkzeit damit zu verbringen, Deinen Ausgangspunkt zu bestimmen:

Beschreibe Deine momentane Situation in dem Bereich Deines Lebens, in dem Du Deinen Traum und Deine Ziele gewählt hast. Schreib es auf! Denn es nur im Kopf zu tun, hat sehr wenig Energie. Nur wenn Du weißt, wo Du stehst, kannst Du entscheiden, in welche Richtung Du losgehen musst. Genau wie das Navigationssystem oder wenn Du mit einer Karte navigieren willst.

Den Ausgangspunkt zu bestimmen ist Positionierung

Nehmen Dir die Zeit, um alle Aspekte in dem gewählten Bereich Ihres Lebens niederzuschreiben, die Dir in den Sinn kommen. Sei ehrlich zu dir selbst. Wo stehst Du gerade? Beschreibe, was bereits richtig gut ist, was passabel ist, was ist verbesserungswürdig und wo sitzt Du mit Deinem Arsch richtig tief in der Scheiße! Ja, du hast richtig gelesen. Dieses Mal wollen wir auch die tiefe Scheiße in Deinem Leben ergründen. Weil das den größten Schmerz für Dich verursacht. Und Schmerz ist der beste Antrieb, um loszulegen um Deinen Arsch in Bewegung zu bringen.

Ausgangspunktbestimmung ist richtig Arbeit und kann echt weh tun uch wenn Du kein Masochist bist:

Du WILLST diesen Schmerz!

Gehe in die Details des Schmerzes, den Du erlebst, und finden Dein „WARUM“: Warum mussst Du es ändern? Suche nicht nach Gründen, warum du es nicht ändern kannst, sondern beschreibe nur das Schmerzgefühl. Weil du es brauchst, um die Energie zu bekommen, um es los zu werden! Dies ist der explosive Brennstoff, um loszulegen. Und zu Beginn braucht man viel Energie, um zu verändern, was bereits eine Gewohnheit ist.

Mein Ausgangspunkt war: Zeit zu verschwenden

Meine Gewohnheit war, 8 bis 10 Stunden pro Tag zu verpennen. Dies zu ändern erforderte viel Disziplin und der Schmerz war nötig, um den ersten großen Schritt zu machen. Mein Schmerz war die Angst, ein langweiliges Leben zu führen, als ich auf das beste Jahr meines Lebens zurück blickte. Also erhöhte ich meinen Schmerz, bis ich bereit war, die Schiffe hinter selbst zu verbrennen. Und ja, Du solltest es auch tun! Sobald Du an dem Punkt angelangt bist, wo Du Dir selber den Rückweg abschneiden musst. Dann hast Du keine andere Wahl mehr, als Deine Träume wahr zu machen!

Beginnen mit der Bestimmung von Deinem Ausgangspunkt

Hole Dir sich jetzt etwas zum Schreiben und notiere, wie Du im Moment lebst, inklusive all der Scheiße in Deinem Leben, die Du definitiv loswerden willst.

Jetzt mach es: Finde und beschreibe Deinen Ausgangspunkt!

Denn sehr bald wirst Du ihn brauchen, um den Traum und die Ziele im Unterbewusstsein zu implementieren.