glücklicher sein

Glücklicher sein

Nicht Erfolg ist die Quelle des anhaltenden Glücks,
aber ewiges Wachstum ist es!

Darum handelt dieser Beitrag auch von der Quelle des Glücks: Wachstum!

glücklicher seinZum glücklicher sein, müssen wir wachsen. Und die Wachstumsgeschwindigkeit ist proportional zu unserem Glücksgefühl. Wie können wir also unser Wachstum so gestalten, damit wir uns auf dem Weg glücklicher fühlen? Wenn Du hart im Fitnessstudio trainierst, was passiert dann mit Deinem Muskel? 💪 Stellen wir uns vor, Du trainierst mit einem Gewicht von 50 kg, bis Du keine weiteren Wiederholungen mehr schaffst. Du fühlst Dich erschöpft, kannst dabei aber stolz und glücklicher sein, dass Du es geschafft hast!

Du weißt, dass Dein Muskel am Tag danach schmerzen wird. Er ist übersäuert. Und solange er schmerzt, bist Du weniger leistungsfähig wie am Tag des Trainings. Daher kannst Du mit 50 kg nicht mehr die gleiche Anzahl an Wiederholungen machen. Vielleicht bekommst Du die Übung noch mit 40 oder 45 kg hin. Aber wenn Du Dich nach 2 Tagen wieder entspannst hast und sich Dein Muskel regeneriert hat, kannst Du die gleiche Übung mit 52 oder sogar 55 kg ausführen! So hast Du während der Entspannung einiges an Kraft gewonnen.

Also was ist passiert?

Nach Deinem körperlichen Training bist du schwächer geworden, aber nach einer Pause wurde Dein Muskel stärker! Dieses Prinzip ist für körperliches Training wohl bekannt. Und jeder weiß, wie man sich körperlich entspannen kann. Ein erfrischendes Getränk, die Beine hochlegen, eine Massage und was leckeres Essen, das reich an hochwertigen Fetten und Eiweiß ist.

Nun können wir von Sportlern lernen, das richtige Gleichgewicht zwischen Training und Entspannung zu finden. Wenn Du zu oft trainierst, sinkt Deine Kraft und Du beschädigst Deinen Muskel immer mehr und wirst schwächer. Aber wenn Du nicht oft genug trainierst, gewinnst Du einen viel geringeren Zuwachs als möglich. Ein gutes Timing für die nächste Trainingseinheit ist der Schlüssel zur Verbesserung der Wachstumsgeschwindigkeit. Für durchschnittlich trainierte Menschen ist 2 mal pro Woche gut für physisches Training. Wenn Du nicht trainiert bist, kann es 3-5 Mal pro Woche sein, aber das Training sollte weniger intensiv sein. Wenn Du gut trainiert bist, kann einmal pro Woche mit hoher Intensität schon reichen.

Warum trainieren Spitzensportler dann 2 Einheiten jeden Tag?

Sie konzentrieren sich bei jedem Training auf einen anderen Teil ihres Körpers. Kein Marathonläufer läuf zu seiner Vorbereitung auf einen Wettkampf zwei Marathonläufe pro Tag! Und wir können diese Strategie ebenfalls anwenden und das Training abwechseln.

Aber wie steht es mit geistigem Wachstum? Kann man dafür die gleichen Prinzipien anwenden? Natürlich kann man das. Aber die meisten Menschen verstehen nicht, wie man mental trainiert und mental entspannt.

Was ist mentales Training zum glücklicher sein?

Mentales training ist lernen, kreativ sein und – das wird Dir wahrscheinlich überhaupt nicht gefallen: Arbeiten unter Druck und Stress, z. B. die Teilnahme an einer Prüfung, einem Wettbewerb oder der Abschluss eines Projekts zu einem festen Termin! Alles, was Dich aus Deiner Komfortzone heraus bringt und Deine Risikobereitschaft erhöht. Wenn Dein Kopf heiß wird, weil Dein Gehirn all Deine Energie verbrennt, während Du Deinen eigenen kalten Schweiß riechen kannst.

Das ist der Stress, den Du als Auslöser für mentales Wachstum brauchst. Du bekommst daduch eine höhere Stresstoleranz. Ähnlich wie beim körperlichen Training, das den Muskel beansprucht und einen Wachstumsimpuls setzt. Und ja, das tut weh!

Um diesen Schmerz zu umgehen, versuchen die meisten Menschen Stress zu vermeiden, so dass sie kaum einen Wachstumsauslöser bekommen. Andere Menschen fühlen sich permanent gestresst. Sie fühlen sich unter Druck bei der Arbeit, haben Angst, dass der Steuerprüfer kommt, denken, dass die Kinder zu anspruchsvoll sind, dass sie keine Zeit und nie genug Geld haben! Sie sind in ihrer eigenen Tretmühle gefangen, wie ein Läufer, der täglich zwei Marathonläufe trainiert. Sie werden immer schwächer und enden schließlich in einem Burnout und haben Depressionen.

Wie entspannt man sich geistig zum glücklicher sein?

Dies kann durch Meditation, Atemübungen oder Schlafen, Tanzen und Ausdauersport erfolgen. Eigentlich alles, was Deinem Gehirn eine Pause gibt und wobei Du fast aufhörst zu denken 🤔. Klingt einfach, es ist aber gar nicht so leicht nichts zu denken. Besonders der Rem-Schlaf, bei dem es sich um die Tiefschlafphase handelt, in die man gleich nach dem Einschlafen und periodisch später in der Nacht kommt, schenkt Deinem Gehirn eine Pause. Deshalb kommt man auch mit einer Hand voll kurzer Schlafphasen pro Tag aus.

Wie findet man das richtige Gleichgewicht zwischen mentalem Training und Entspannung?

Wenn Du permanent arbeitest oder lernst und keinen Fortschritt mehr siehst, ist das wie der schmerzende saure Muskel nach dem körperlichen Training. Du fühlst Dich unwohl und versuchst, konzentrierter zu arbeiten oder zu lernen. Aber genau jetzt ist es die richtige Zeit sich auszuruhen! Du brauchst die Pause am meisten, wenn Du denkst, dass Du sie Dir am wenigsten leisten kannst. Es scheint so, als ob unser Körper klarere Signale gibt als unser Gehirn! Aber das ist nicht wahr. Besonders in der westlichen Welt bekommt man mehr Ansehen, wenn man gestresst und überarbeitet ist. Jedenfalls ist es höher angesehen, als wenn man eine Pause zur richtigen Zeit macht, schneller wächst und schließlich den Erfolg erntet. Dies wird dann eher als Glück beneidet! Es ist also eine schlechte Angewohnheit, die wir ändern müssen.

Rechtzeitig eine Pause zu machen ist „Good Airmanship“

Erfreulicherweise gibt es auch gute Beispiele für dieses Bewusstsein: Fluglotsen und Piloten werden geschult, auf ihre Ermüdungsanzeichen zu achten. Und man nennt es „Good Airmanship“ wenn sie sagen: „Ich bin müde und ich ruhe mich jetzt aus.“ Dann übernimmt ein Fluglotsen-Kollege oder der Co-Pilot deren Aufgabe. Sie werden in ihrer Ausbildung dazu ermutigt, rechtzeitig eine Pause zu machen. Auch wenn das  hauptsätzlich zur Sicherheit der Passagiere, Besatzung und Fluggeräte, sowie für die Sicherheit des Flugverkehrs im Allgemeinen dient. Dennoch können wir diese Strategie für unser Wachstum und zum glücklicher sein nutzen. Um zu vermeiden, dass Du weniger stresstolerant wirst, musst Du die Angewohnheit des permanenten Stresses ablegen.

Für mich war es eine große Verbesserung, jeden Monat eine Woche Urlaub zu machen. Ich habe einen günstigen Charter-Flug mit einem einfachen Hotel gebucht. Und ich wählte die Termine in der Nebensaison und in einer preisgünstigen Region. Es hat also kaum mehr gekostet als mein Leben zu Hause. So habe ich angefangen, nur ein paar Stunden am Tag zu arbeiten. Während ich meine Tage mit Sport, Meditation und Spaziergängen am Strand verbrachte. Dabei schlief ich lange und genoss die Freiheit meines Geistes mit Abstand von der täglichen Arbeit.

Pausen einplanen zum glücklicher sein

Nach der Rückkehr wurde mir bewusst, wie große Fortschritte ich in meiner Abstinenz gemacht habe. Und noch besser: Ich war so glücklich über die gewonnene Effektivität, weil ich nach der Rückkehr nach Hause viele Dinge in kurzer Zeit organisieren konnte, die vorher viel länger dauerten. Das machte es mir leicht, mit meiner Gewohnheit des Dauerstresses und permanent beschäftigt sein zu müssen, zu brechen. Und ich nutze diese Praxis auch mit meinem Junk-Food-Tag an jeden Samstag. Denn immer nur das gesunde Zeug zu essen ist wie permanenter Stress. Am Junk-Food-Tag sagt mir mein Appetit, was in meiner Ernährung fehlt. Und am Leichtesten ist es damit zu beginnen, wenn man geplante Pausen macht. Alle 4, 6 oder 8 Wochen raus aus Deinem Arbeitsalltag. Mit diesem Training der Achtsamkeit wist Du lernen besser auf Deine Bedürfnisse zu hören. Und Du findest mit der Zeit Deinen eigenen optimalen Rhythmus zwischen Stress und Entspannung.

Erfahre mehr darüber wie Du mit Pausen Dein Glücksgefühl verbesserst

FÜLLE Herausforderung

FÜLLE-Herausforderung – 21 Tage

Der Sinn der 21 Tage Fülle-Herausforderung ist es:

FÜLLE Herausforderung– Ziehe FÜLLE an, verlasse die Negativität von Scare City
– WOHLSTANDs-denken, ohne Verlustangst
– Erzeuge WIN/WIN Situationen, anstatt jemand Anderen zum Verlierer zu machen
– PLUS, erhalte jeden Tag ein GESCHENK für Deine Teilnahme!

Nimm DEINE

21 Tage FÜLLE Herausforderung

an, mit einer kostenlosen Teilnahme auf:

FÜLLE Herausforderung

Die 21 Tage FÜLLE-Herausforderung startet am Sonntag, dem 1. September 2019 um 0:00 Uhr UTC/GMT. Die Gruppensprache ist ENGLISCH.

Und jeden Tag erwartet Dich als Geschenk für Deine Teilnahme eine geführte Meditation von Deepak Chopra:

„Willkommen bei der 21-tägigen Herausforderung, die Fülle schafft. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für eine Reise in Stille und Ruhe entschieden haben, um authentisches Füllebewusstsein zu erfahren. In den nächsten drei Wochen werden wir uns auf verschiedene Aspekte des Überflusses konzentrieren.

Fülle Challenge – 1. Woche

In der ersten Woche werden wir das Versprechen von unbegrenztem Potenzial in Augenschein nehmen. In dieser Zeit lernen wir, was wahre Fülle ist: Die unendliche Quelle, aus der sie entspringt, wie Bewusstsein und Verstand ihren Fluss beeinflussen und wie wir tiefer verstehen können, wie Fülle ein göttliches Recht ist, das auf jedem von uns zusteht.

Fülle Challenge – 2. Woche

In unserer zweiten Woche werden wir zeigen, wie Fülle mit den sieben spirituellen Gesetzen des Erfolgs zusammenhängt. Beginnend mit dem Gesetz der reinen Potentialität. Was genau ist möglich? Und wir werden mit dem Gesetz des Karma enden. Wie können wir den Überfluss in unserem Leben steigern? Indem wir der Menschheit mit unseren einzigartigen Fähigkeiten und Talenten dienen.

Fülle Challenge – 3. Woche

In unserer dritten Woche betrachten wir die praktischen Aspekte der Fülle. Wahres Leben in Fülle als unser natürlicher Seinszustand. Während dieser Zeit werden wir die Tiefe der Synchrodestination bewusst erforschen. Wir manifestieren unser Schicksal, indem wir die Kraft der Absicht als sinnvollen Zufall nutzen. Wir werden auch darüber diskutieren, wie wichtig es ist, dankbar, sorglos und mit Liebe zu leben, um ein Umfeld der Fülle um uns herum zu schaffen. “

Es dauert 21 Tage, um eine Gewohnheit zu verankern. Was Maxwell Maltz 1960 in seinem Buch „Psycho-Kybernetics“ beschieb. Deshalb dauert diese Fülle-Challenge 21 Tage. Man braucht ein bisschen Disziplin, aber es lohnt sich. Weil Disziplin eine Art von Selbstliebe ist.

Lebensmittelvergiftung

Lebensmittelvergiftung

Lebensmittelvergiftung: Sind Zusatzstoffe die Lösung?

Lebensmittelvergiftung: Schlecht gestaltete Werbung für Nahrungsergänzungsmittel, weil der Text kaum lesbar ist. Werden Designer es jemals lernen? Form folgt Funktion!

Warnung: Zu wenige Vitamine und Mineralien in Lebensmitteln ⚠

Während ich über die Lebensmittelvergiftung schreibe, sitze ich in einem Restaurant vor einer bunten

Bio-Weizengras-Drink Werbung.

Das hat mich dazu inspiriert, über Ernährung nachzudenken. Ich erinnerte mich, dass viele Ernährungsspezialisten uns immer wieder verschiedene Versionen des gleichen Märchens erzählen, z. B.:

„Es war einmal eine Zeit, in der das Essen besser war. Heute sind viel weniger Vitamine und Mineralien in den Lebensmitteln. Heutzutage enthalten Früchte🍌 🍎 🍉 und Gemüse 🍅 🌽 🌶 weniger als 10% der Vitamine und Mineralien, die sie vor 20 Jahren beinhalteten. Als Ergebnis müssten wir etwa 10 mal so viel davon essen, wie unsere Eltern vor 2 Jahrzehnten.“

Dies ist wahrscheinlich auch der Grund, warum Cola-Flaschen 0,2 Liter enthielten, als ich ein Kind war und jetzt kommen sie in Größen bis zu einer Gallone daher!🤪

Weiter argumentieren sie: „Die Mineralien in Lebensmitteln sind gering

  1. Überbevölkerung und
  2. industrialisierte Produktionsmethoden,
  3. erschöpfte Böden und
  4. Vergiftung durch Düngung und
  5. Müll.

Ich denke, dass die ganze Geschichte über

zu wenig Mineralien in unseren Nahrungsmitteln

ein Märchen und völliger Unsinn ist, weil:

1. Lebensmittelvergiftung-Lüge: Überbevölkerung

Diese Welt ist nicht überbevölkert, sonst würde die Bevölkerung nicht mehr wachsen. Ganz einfach, weil alles, was über die Maßen wächst, sich selbst dezimiert. Denn das ist ein einfaches Naturgesetz.

2. Lebensmittelvergiftung-Lüge: Industrielle Produktion

Industrielle Produktionsmethoden machen frische Lebensmittel besser, dank effizienterer Ernte und schnellerer Lieferung auf den Tisch. Es hält das Obst und Gemüse während des Transports sauber und falls erforderlich auch gekühlt. So erhalten wir frischeres Essen auf höheren hygienischen Standards. Ich spreche nicht über verarbeitete Lebensmittel, das ist in der Tat eine andere Geschichte.

3. Lebensmittelvergiftung-Lüge: Düngen

Heutzutage wird der Boden entsprechend den Bedürfnissen der Pflanzen gedüngt, die darauf gepflanzt werden. Das ist, als würde man ein Kind in eine Schule schicken, die seine Talente und Interessen bestmöglich unterstützt. Es wird mit Leichtigkeit lernen und schneller wachsen. Und es wird viel besser werden, sich spezialisieren. Und es wird im Vergleich zu dem, was es jemals in einer normalen Schule hätte erreichen könnte, hervorragend werden. Das Prinzip „normale Schule“ haben Bauern in der Vergangenheit getan, als sie jede Pflanze mit der gleichen Kombination aus Pisse und Scheiße gedüngt haben!

4. Lebensmittelvergiftung-Lüge: Müll

Lösen Nahnungsergänzungsmittel das Lebensmittelvergiftung-Problem?Vor allem in Asien (mit wenigen Ausnahmen wie Singapur und Japan) sieht ein Großteil der Landschaft wie eine Müllhalde für Polyethylen-Plastikflaschen aus. Dieses Durcheinander entsteht u. a. durch mangelnde Wasserversorgung in Trinkwasserqualität, kein effizientes Recyclingsystem, und leider muss ich sagen: Aufgrund von mangelndem Bewusstsein für Umweltschutz! Zum Glück kann man feststellen, dass dieses Bewusstsein zunimmt. Aber Polyethylen ist neutral, es vergiftet nichts, selbst wenn man es verbrennt, wird es nur zu Wasser und Kohlendioxid. Pflanzen brauchen beides, um zu wachsen! Ich sage nicht, dass die Plastikflaschen dort hin gehören, aber diese Art von Müll schadet unserem Essen in keiner Weise, auch wenn es in der Botanik wirklich hässlich aussieht!

Am Ende des Tages verkaufen die meisten der Ernährungsberater, die uns die Märchen von der Lebensmittelvergiftung erzählen, nur eine Art von überteuerten Nahrungsergänzungsmitteln, z.B. JuicePlus oder dieses Weizengras-Pulver. Die sind alles eine Form von verarbeiteten Lebensmitteln.

Ich glaube nicht, dass die Qualität unserer Lebensmittel gesunken ist. Und schließlich kann es niemand beweisen, denn niemand hat 20 Jahre alte Äpfel oder Tomaten in seinem Lebensmittellager, die noch in ihrem ursprünglichen Zustand sind, um den Unterschied ihres Vitamin- und Mineralgehaltes mit denen zu vergleichen, die wir heute kaufen können. Ich denke, das Gegenteil ist der Fall:

Lebensmittel hatten noch nie eine bessere Qualität

Außerdem war unser Essen noch nie so billig wie heute. Die Mehrheit der Weltbevölkerung benötigt nur einen relativ kleinen Teil ihres Einkommens, um ihre Lebensmittel zu kaufen. In der Vergangenheit war es die Hauptsache, für die sie arbeiteten. Ok, in einigen Entwicklungsländern ist das immer noch so. Aber der Anteil der Bevölkerung, der den ganzen Tag für Nahrung arbeiten muss, war in der Geschichte der Menschheit noch nie so gering. Deshalb ist meine Wahrheit:

Die meisten Menschen essen einfach die falschen, verarbeiteten Lebensmittel

  • mit zu viel Zucker,

  • leeren Kohlenhydraten,

  • mit zu wenig Wassergehalt

  • und zu wenig essentiellen Fette!

Iß Früchte und Gemüse, statt der verdammten verarbeiteten Nahrungsergänzungesmitteln. Und esse sie vorzugsweise roh. Wenn Du eine warme Mahlzeit möchten, bereiten sie zu, indem Du das Gemüse für kurze Zeit dämpfst. Und vermeide die frittierte Scheiße! Nicht wegen des Fettgehalts, sondern nur wegen der Beschädigung, die die Hitze an dem Fett anrichtet. Denn das versorgt Dich mit mehr als genug lebendigem Wasser, Fett, Eiweiß, sowie Vitaminen und Mineralstoffen.

Nahrungsergänzungsmittel sind sinnvoll als kurzfristige Unterstützung, wenn einige Vitamine oder Mineralstoffe fehlen. Ziemlich häufig ist beispielsweise ein Mangel an Vitamin D im Winter, aufgrund fehlender Sonneneinstrahlung für Menschen die weit entfernt vom Äquator leben. In einem solchen Fall können Zusatzstoffe einen großen Unterschied für die Lebensqualität, Ihrer Stimmung und Energie machen. Aber Du solltest sie erst nach einer Blutanalyse von Deinem Arzt hinzufügen. Aufgrund der Analyse fügst Du dann genau diejenigen Mineralstoffe und Vitamine hinzu, die fehlen, denn

Fokus ist Power!

Und du wirst feststellen, wie viel Energie Dir eine kleine Korrektur in der Versorgung Deines Körpers mit den richtigen Zusatzsstoffen geben kann. Aber auf lange Sicht, solltest Du lieber mehr Obst und Gemüse Deiner Ernährung hinzufügen, die einen höheren Gehalt an Vitaminen und Mineralien haben, die Deinem Körper fehlen.

Die Natur hat schon immer alles geliefert, was wir brauchen, und es wird immer tun.

Erfahre mehr, über meinen

einfach umzusetzbaren Ernährungsplan.

Rooms4Music 2 Vitality4Happiness

Das Proberaumzentrum hat die Proberaumvermietung eingestellt und wird zu Vitality4Happiness. Falls Vitality4Happiness für Dich nicht von Interesse ist, dann bitte „Unfriend“ Klaus Forster auf Facebook.

Die Marke Rooms4Music, der GmbH-Mantel, Google-Business Seiten, FB-Seiten und die Webseiten mit den Domains sind zu verkaufen:

  • rooms4music.com
  • rooms4music.de
  • roomsformusic.de
  • rooms-for-music.de
  • proberaeume.de
  • rehearsalstudios.de
  • suche-band.de
  • suche-rock-band.de
  • suche-rockband.de
  • kunst-ateliers.de
  • norooms.de
  • pleasurepigs.de

Bei Interesse bitte eine Email an

Klaus@Vitality4Happine­ss.com

senden.