Sicherheitsdenken: Sicherheit und Abenteuerlust

Trainiere Deine Risikotolleranz

Anders als die Werbung uns erzählt, kann man keine Sicherheit kaufen. Zwei der grundlegenden Bedürfnisse, die uns Gott mit auf den Weg gegeben hat, sind Sicherheit und Abenteuerlust. Sie scheint also einen eigenartigen Humor zu besitzen.
Denn diese beiden Bedürfnisse sind die beiden entgegengesetzten Enden einer Linie!


Vulkan Yasur auf der Insel Tanna, Vanuatu

Der Irrtum des „Sicherheitdenkens“

Sicherheitsdenken ist ein gutes Konzept für die zivile Luftfahrt. Weil es in der Luft nicht die Möglichkeit gibt, auf dem Seitenstreifen anzuhalten. Denn das würdest Du wahrscheinlich tun, wenn Dein Auto merkwürdige Geräusche macht. Damit Du Zeit hast, um nachzuschauen, was damit nicht stimmt.

Sicherheitsdenken: Vor dem Fallschirmsprung

Wenn wir ständig unsere Sicherheit erhöhen wollen, können wir Versicherungsverträge für alles abschließen, was schiefgehen könnte. Und wenn wir uns Polster überall um uns herum auslegen und alles zu vermeiden, was riskant sein könnte, dann können wir ein ziemlich ruhiges Leben erwarten. Aber wir fangen an innerlich zu sterben! Aufgrund der Langeweile, die sich in unserem Leben dann breit mach. Die meisten Menschen leben so. Und sie werden unglücklich dabei. Obwohl ihr Leben so beschützt ist. Und sie wissen nichtmal, warum sie so unzufrieden sind. Dich immer um Deine Sicherheit zu kümmern, verstärkt Deine Angst vor der Gefahr. Und die lauert ja bekantlich hinter jeder Ecke. Und die Angst davor verhindert Dein Wachstum.


Sicherheitsdenken: Fallschirmsprung aus 4.000 m mit einer Minute freiem Fall

Diejenigen, die den anderen Weg gehen, die bereit sind, (kalkulierbare) Risiken einzugehen. Und sie trainieren ihre Fähigkeit, besser mit Risiken und Angst umzugehen. Dadurch wächst Dein Selbstvertrauen und Du glaubst, dass Du in der Lage bist, jedes auftretende Problem zu lösen zu können.

Sicherheitsdenken: Zwischen den Fallschirmsprüngen

Letztendlich erleben diese Menschen mehr Sicherheit in ihrem Leben. Mit einer solchen Denkweise erfüllen sie ihre beiden Grundbedürfnisse: Sicherheit und Abenteuerlust. Aber „Abenteuerlust“ kommt zuerst!

Sicherheitsdenken: Nach dem Fallschirmspringen

Die logische Folge ist:

Je größer Deine Risikotoleranz ist,
desto mehr Sicherheit hast Du in Deinem Leben!


Sicherheitsdenken: Polsprung

Aber sei Dir bewusst, es gibt keinen Endpunkt, in der Du das ultimative Gefühl der absoluten Sicherheit erleben wirst. Aber Du kannst aber viel Vergnügen auf Deinem Weg haben, so wie diese Läufer, die noch 35 km bis zur Ziellinie vor sich haben.

Genieße die Reise Deines Wachstums und hab viel Spaß auf Deinem Weg!

Was ist die nächste Herausforderung, die Du angehst, um Deine Komfortzone zu vergrößern?

Oder magst Du lieber mal mit der kleinen Version beginnen?

Die richtigen Prioritäten

Die richtigen Prioritäten

„Wie Du am Ende Deines Lebens wünschst, gelebt zu haben, so kannst Du jetzt schon leben“

Marc Aurel

Setzt Du die richtigen Prioritäten - Lieblingsmenschen als Zielgruppe

Setzt Du die richtigen Prioritäten? Als ich im Oktober 2016 bei einem Arbeitstreffen mit meinen Braintrust-Kollegen am Konzept von Vitality4Happiness arbeitete, stellte ich fest, dass meine Lieblingsmenschen Unternehmerinnen sind. Ich wollte nur noch Unternehmerinnen coachen, weil ich dadurch so viel tantrische Energie zurück bekomme. Mit dem Ergebnis, dass ich meistens im Flow arbeiten kann.

Die anderen Teilnehmer schüttelten den Kopf und rieten mir:

  • Dazu müsstest Du eine Frau sein,
  • das sei sonst nicht glaubwürdig
  • und vor Allem, ist es politisch nicht korrekt.

Doch ich ließ mich nicht abhalten. Ich kannte meine wichtigste Aufgabe und wollte nicht auf eine Geschlechtsumwandlung warten. Ganz abgesehen davon, dass die für mich überhaupt nicht in Frage kommt! Heute ist es völlig normal für mich, einen Braintrust zu moderieren mit lauter Frauen.

Kennst Du Deine wichtigen Aufgaben?

Ich meine damit solche, die einen Unterschied machen. Aufgaben, die eine nachhaltige Veränderung im Leben bewirken. Die wichtigen Aufgaben sind entscheidend.

Wenn Du meine Frage verneinst, bitte ich Dich inständig: Nimm Dir am besten sofort Zeit, um die wirklich wichtigen Dinge in Deinem Leben zu bestimmen. Und gönn Dir mehr Ruhe und Stille im Leben. Horch in Dich hinein, reflektier Dein Leben. Wer nicht weiß, wohin er will, den bringt der beste Kompass nicht ans Ziel. Darum plane Dein Leben! Wir wissen intuitiv, was wichtig für uns ist. Daraus ergeben sich die richtigen Prioritäten.

Ja, ich bin mir sicher: Die meisten Menschen kennen Ihre wirklich wichtigen Aufgaben. Im Prinzip brauchen wir dafür weder einen Ratgeber noch einen Coach. Wir wissen intuitiv, was bedeutsam für uns ist. Denn unsere innigsten Wünsche, Werte und Bedürfnisse führen uns automatisch zu unserer inneren Weisheit. Aber trotzdem setzen wir oft nicht die richtigen Prioritäten.

Die meisten von uns kennen also sehr wahrscheinlich ihre Ziele. Und Du wirst zustimmen, dass Du heute schon so leben solltest, wie Du es Dir für Deine Zukunft wünschst. Selbst die altbewährten Techniken sind vielen bekannt. Ob Paretoprinzip, die 72-Stunden-Regel oder das Eisenhower-Prinzip. Warum gelingt es uns dann oft nicht, die wichtigen Aufgaben den dringlichen Erledigungen voranzustellen?

Es ist relativ einfach die richtigen Prioritäten zu setzten

Setze Dir jetzt Deine Prioritäten und lese mein Buch

„Netzwerken an Traumstränden,
die Freiheit des Digitalen-Nomaden-Lebens“,

das kannst Du ganz einfach HIER bestellen

Oder hör Dir das erste Kapitel gratis an: Jetzt anhören

Aber: Es ist nicht einfach die richtigen Prioritäten umzusetzen

Anders als es die meisten Ratgeber suggerieren, brauchen wir nicht bloß einige kluge Techniken. Denn nach seinen Prioritäten zu leben bedeutet: Die wichtigen Dinge des Lebens so schnell wie möglich in Angriff zu nehmen. Und sich durch nichts im Leben davon abbringen zu lassen. Wir brauchen dafür Disziplin, Mut und eine klare Vision von unserem Leben. Das ist nicht einfach. Aber es lohnt sich.

Vitale und glückliche Grüße
Klaus Forster

ZITAT:
„Wer tut, was alle tun, ist so wertvoll wie Sand in der Wüste“

Couchsurfing Erfahrungen

Zu Ramadan ins Ramada

Couchsurfing Erfahrungen in Malaysia, Quelle: Mr. Drone

Gestern habe ich im Ramada Hotel neue Couchsurfing Erfahrungen gemacht. Mit einem berauschend Blick über die Skyline von Kuala Lumpur.

Couchsurfing Erfahrungen zu Ramadan im Ramada Hotel

Das war witzig, weil gerade Ramadan ist. Das Appartment habe ich über Airbnb gebucht. Und das ganze Appartement hat nicht mal 27 € gekostet! Meistens sind es allerdings Privatunterkünfte und man kann Couchsurfing Erfahrungen sammeln indem man bei Einheimischen wohnt.

Couchsurfing Erfahrungen - Rooftop Pool eines AirBnB Apartments

Und bei den Einheimischen zu übernachten macht einen großen Unterschied. Man bekommt viel mehr von deren Lebensart mit. Man erhält Tipps, die in keinem Reiseführer stehen. Und manchmal entstehen Freundschaften. Ich habe schon sehr oft gute Couchsurfing Erfahrungen damit gemacht. Wie zum Beispiel im Februar als ich in Singapur meine Reiseroute änderte, um spontan mit meiner Gastgeberin und ihren Freudnnen nach Phuket zu fliegen. Abends gebucht, morgens geflucht! Ähh, also ich meine geflogen 😉 Daher möchte ich heute mal AirBnB empfehlen.

Falls Du noch keinen AirBnB Zugang hast, kannst Du den mit folgendem Link bekommen: www.airbnb.com Du erhältst dann zusätzlich noch ein 25 € Guthaben für Deine erste Buchung! Aber die Geschichte endet hier noch nicht. Denn viel interssanter daran ist:

Was kann man aus Couchsurfing Erfahrungen lernen?

Nur über einen einzigen Schritt den Gast zum Vermieter zu vermitteln. Das ist genial und wird bei Uber, Go-Jek und Greb ebenfall so gemacht. Die Wertschöpfungskette ist kurz und ohne hohe Vermittlungskosten oder Provisionen. Und das bemerkenswerteste ist, die AirBnB Seite sieht aus alsob sie mit Liebe programmiert ist 🙂 Schau Dir die booking.com Seite im Vergleich dazu an, und Du siehtst eine Webseite, die mit Gier programmiert ist 🙁

Teure Couchsurfing Erfahrungen im klassischen Vertrieb

Das ist ganz anders bei AirBnB als bei den klassischen Vertriebsnetzten. Im klassischen Vertrieb verkauft der Hersteller an den Exporteur, dieser an den Reder. Der verkauft es an den Importeur, der beliefert einen Großhändler. Und der verteilt es dann an die Einzelhändler, bei dem der Verbraucher das Produkt letztendlich kauft oder bestellt. Wie viele Zwischenhändler? Egal, viel zu viele!

Couchsurfing Erfahrungen an der Tanke

Du willst gar nicht wissen, wie oft das Benzin den Besitzer gewechselt hat, bis es bei Dir im Tank landet! 1 Barrel Rohöl kostet derzeit 64 €, das entspricht bei 159 Litern pro Barel, 40 Cent pro Liter. An der Tankstelle zahlst Du aber über 1,40 € das ist ein Aufschlag von 250%! Da sind natürlich Transport und Verarbeitungskosten drin, aber der größte Teil geht für die Gewinnmargen der Zwischenhändler drauf. Und hast Du Dich schon mal gefragt, warum der Sprit auch in Zeiten, wo das Barrel für 30 US$ gehandelt wurde, immernoch 1,20 € gekostet hat? Da lag der Aufschag bei über 400%!

MLM Couchsurfing Erfahrungen

So ähnlich funktioniert das auch bei Multi-Level-Marketing (MLM) Systemen. Da liefert zwar der Hersteller direkt an den Endkunden, aber dazwischen ist ein ganzer Rattenschwanz von MLM-Freelancern, die alle eine Provision bekommen. Daher geht das auch nur für Produkte mit einer schwindelerregenden Gewinnspanne, wie zum Beispiel Nahrungsergänzungsmitteln. Die werden dann mit Argumenten verkauft: „2 € pro Tag sollte Dir Deine Gesundheit schon wert sein.“ Die Herstellkosten der Pille liegt im milli Euro Bereich (1/1000 €). Aber zu dem Thema habe ich mich ja schon mal ausgelassen, siehe Lebensmittelvergiftung.

Geschäftsmodell für gute Couchsurfing Erfahrungen

Bei Deiner Geschäftsidee musst Du Dir also folgende Frage stellen: Wie kannst Du die ganzen Zwischenhändler umgehen? Uber, AirBnB, Greb und Go-Jek haben eins gemeinsam:

Sie besitzen die Infrastruktur überhaupt nicht, um ihre Produkte herzustellen oder zu liefern

  • Uber besitzt keine Autos, die als Taxis fahren.
  • AirBnB hat keine Immobilien, in denen Hotelzimmer vermietet werden.
  • Greb besitzt keine Roller mit denen Fahrgäste befördert werden und
  • Go-Jek hat keine Pizzaöfen und liefert höchstwarscheinlich weltweit die meisten Pizzas aus!

Also überlege Dir mal:

Wie kannst Du das AirBnB in Deinem Geschäftsfeld werden?

Positiv über Geld denken

Positiv über Geld denken

Wie man lernt positiv über Geld zu denken

Aufbau der Basis für Wohlstand

Positiv über Geld denken: Es gibt 3 Wege, die unsere finanzielle Situation beeinflussen:

  1. Denkweise – was wir über Geld denken
  2. Strategie – Dein Plan wie Du Deine finanziellen Ziele angehst
  3. Investitionen – wie Du Dein Geld anlegst

Positiv über Geld denkenWenn Du Deine finanzielle Situation verbessern willst, musst Du alle 3 Disziplinen meistern. Aber Deine Denkweise über Geld hat dabei den größten Einfluß, ungefähr 60-70%! Deine Investitionen haben den geringsten Einfluß, nur 10-20%, aber dem schenken die meisten Menschen die größte Aufmerksamkeit. So lange sie eine unvorteilhafte Denkweise über Geld besitzen, sabotieren sie ihre eigenen Aktionen damit. Also lass uns mit der Denkweise beginnen.

Wenn Du den Artikel „Brech aus“ gelesen hast, kannst Du Dich vielleicht daran erinnern, dass Du glauben kannst was Du willst und das alles was Du glaubst Deine Wahrheit ist: Also ist immer wenn Du glaubst „Geld ist das Problem“, ist es Deine Deine Wahrheit, dass Geld das Problem ist! Ich denke, das ist für niemanden sehr hilfreich ist so zu denken.
Immer wenn Du denkst „Geld ist die Lösung“, dann ist Geld die Lösung für Dich. Ich halte das für einen viel hilfreicheren Gedanken oder Glaubenssatz. Also lass uns einen kleinen Schritt in diese Richtung gehen.

Deine individuelle Wahrheit

Jeder glaubt etwas anderes, also hat jeder seine eigene Wahrheit. Die ist entstanden durch Deine individuelle Perspektive, Kultur, Bildung, Erfahrung, was Du mags und verabscheust. Manches an das wir glauben hilft uns, mit manchen stehen wir uns selber im Weg.

Daraus ergeben sich folgende Fragen:

  • Wie erkenne ich, was für Denkweisen oder Glaubenssätze über Geld schädlich sind?
    Alles das uns zeigt, dass wir Geld nicht lieben behindert uns unsere Finanzen in den Griff zu bekommen.
  • Wie können wir diese Denkweisen ändern in welche, die hilfreicher sind?
    Es gibt 3 Wege Glaubenssätze zu ändern:
  1. Geschichten, die das Gegenteil belegen von dem was ich gegenwärtig glaube und das Bild aus einer anderen Perspektive zeigen. Das ist es was ich mache, wenn ich Dir einen Link auf eines meiner Videos schicke.
  2. Incantations, darauf werde ich später zurück kommen, das der einfachste Weg es selber zu tun.
  3. NLP-Prozesse, das ist ähnlich einer Meditation. NLP steht für Neuro-Linguistisches Programmieren. Unten findest Du ein Beispiel dafür, in dem es darum geht die Denkweise über Geld zu optimieren. Es soll Dir helfen Dir Deine blühende Zukunft im Wohlstand vorzustellen. Die beste Zeit es anzuhören ist vor dem Einschlafen, und wenn Du dabei einschläfst schadet es auch nicht, höre es Dir morgen und übermorgen einfach wieder an.


Quelle: youtube

Am besten mit Kopfhörer lauschen um sich besser konzentrieren zu können.

Braintrust – Wie ein Braintrust funktioniert

Bitte lass mich diese Erfahrung aus einem Braintrust mit Dir teilen: Beim Business Retreat auf Bali im April / Mai 2016 analysierten wir unsere Stärken, Leidenschaft und Träume. Und jeder Braintrust-Teilnehmer versuchte anhand dieser Analyse herauszufinden, was seine treibenden Werte sind. Während der Diskussion haben ich alle gebeten, den herausragenden Wert aller anderen Teilnehmer zu erraten. Die meisten Vermutungen waren sehr treffend. Aber in meinem Fall hatte jeder der anderen Teilnehmer einen Wert bei mir gesehen. Einen Wert den ich gar nicht auf meiner Liste hatte. Meine Liste enthielt: Gesundheit, Liebe und Wachstum.

Was mich im Braintrust überraschte

Zu meiner großen Überraschung haben alle „Freiheit“ als meinen höchsten Wert vermutet. Und nachdem ich darüber nachgedacht habe, habe ich verstanden, dass sie Recht hatten. Es war mir auf die Stirn geschrieben, so dass ich es nicht sehen konnte. Und ich lebte bereits so viel Freiheit, dass ich sie nicht als treibende Kraft in meinem Leben empfand. Damit haben mir die anderen Braintrust Teilnehmer geholfen, mich selber besser zu verstehen.

Jeder hat so einen blinden Fleck. Die Teilnehmer einer Braintrust-Gruppe oder eines Business-Retreats helfen sich gegenseitig diese zu finden. Aber wenn Du Deinen blinden Fleck kennst, kannst Du in der Regel eine große Verbesserung mit geringem Aufwand erzielen.

Die Baintrust Mitglieder

Mitglieder einer Braintrust-Gruppe müssen dazu offen und ehrlich miteinander sein, auch wenn dies Fakten hervorbringen kann, von denen Du zunächst gar nichts wissen willst. Darüberhinaus werden sie ihre Erfahrungen teilen, wie sie mit ähnlichen Situationen umgegangen sind. Der große Vorteil der Teilnahme an einem Braintrust besteht also darin, dass Du ein Support-Team an Ihrer Seite hast, das Dich bei Deinem Wachstum und Deiner geschäftlichen Entwicklung unterstützt.

Nicht das erreichen eines Ziels,
sondern Wachstum ist die Quelle des Glücks!

Effizienz oder Effektivität

Effizienz oder Effektivität – Tempo oder Richtung

Die meiste Zeit versuchen wir durch mehr Tempo effektiv zu sein

Ist das effizent? Stimmt die Richtung?

Oft halten wir die Effizienz, und somit die Geschwindigkeit, für wichtiger als die Richtung, was Effektiv wäre. Wenn Geschwindigkeit wichtiger ist als die Richtung, erreichen wir höchstwahrscheinlich einfach nur effizienter eine Situation, die wir nicht wollen! Um effektiv zu sein, mache ich die folgende Übung immer wieder, ungefähr einmal im Monat.

Was ist ein Ziel, das du wirklich erreichen willst?

Effizienz oder Effektivität

Sei dabei ganz ehrlich zu Dir selbst, grabe tiefer, was fehlt am meisten in Deinem Leben, wovon träumst Du? Mach Deinen Traum größer, mach ihn unglaublich groß. Stell Dir Deinen Traum in schillernden Farben vor. Dann verwandele ihn in Dein Ziel, indem Du ihn so präzise wie möglich aufschreibst, sei so konkret wie möglich, mit einem Datum, Zahlen, Daten und Fakten, um daraus ein Ziel zu machen, dass Du effizient angehen kannst. Denn Träume sind eine Fiktion, ein Ziel ist ein Fixpunkt. Je präziser Deine Vorstellung ist, desto effizienter führt sie Dich entlang Deines Weges zum Ziel.

Effizienz oder Effektivität

Begebe Dich dazu in eine gemütliche Position. Halte etwas zum Schreiben bereit, höre dabei inspirierende Musik oder suche Dir einen Ort völliger Ruhe. Wenn es Dir hilft frei zu denken, wähle einen Punkt mit einer schönen Aussicht als Sinnbild für Deine Zukunft, z. B. am Strand, auf einem Balkon, einem Berg, oder einem Aussichtspunkt.

Gönne Dir sich so viel Zeit wie nötig, mindestens eine Stunde für Dich ganz alleine. Es gibt keine Eile, um Dein Ziel zu finden, denn dabei geht es nicht um Effektivität. Denke nach, stell Dir vor wie Du es haben willst und schreibe es auf, schreibe weiter, bis Du es nicht genauer und blühender beschreiben kannst. Wenn Du denkst, dass Du fertig bist, frage Dich:

Und was willst Du darüber hinaus noch?

Schreibe alles auf. Es in einer Notizen-App im Handy zu notieren funktioniert für mich am besten, weil ich es immer bei mir habe. So kann ich es immer wieder lesen, um mich effektiv auf das Ziel auszurichten oder wenn ich das Gefühl habe, dass ich von der Bahn abkomme, mich ruhelos fühle und immer schneller renne. Zusätzlich kann ich es überarbeiten und noch klarer formulieren, um seine Attraktivität zu erhöhen, indem ich es schöner und bunter beschriebe. Dadurch bleibe ich fokussiert und mein Fixpunkt erhält mehr noch mehr Energie.

Was ist Dir jetzt lieber: Effizienz oder Effektivität?

Ich verspreche Dir nicht, dass Du nur durch nachdenken, dort ankommen wirst, Du musst auch handeln und dabei zählt dann natürlich auch die Effizienz! Wenn Du jedoch ohne Ziel darum rennst, kannst Du sehr effizient im Kreis laufen ohne jemals Dein Ziel zu erreichen. Aber wenn Du über Deinen Traum nachdenkst und Dich auf Dein Ziel konzentrierst, kannst du sehr effektive Schritte einleiten um Dich in dessen Richtung zu bewegen. Je effizienter die sind um so besser, aber erst dann, wenn Du Deine Richtung kennst.

Ebensowenig verspreche ich Dir, dass Du immerwährende Befriedigung haben wirst, wenn Du Dein Ziel erreicht hast. Aber die gute Nachricht ist:

Du wirst bereits viel Spaß auf dem Weg haben,
denn Glücksgefühl basiert auf Wachstum